Stereo-Endstufe SDA-2400


Unsere vielseitige Stereo-Endstufe SDA-2400 verfügt über analoge und digitale Eingänge und wird mit Adaptern für die Rack-Montage ausgeliefert.

Zusammen mit einer Vielzahl einzigartiger Features bedeutet das, dass die SDA-2400 enorm flexibel  in den verschiedensten Anwendungen eingesetzt werden kann.

 

 

 

Unglaublich flexibel

 

Zusätzlich zu den üblichen symmetrischen und asymmetrischen analogen Eingängen bietet die SDA-2400 je einen optischen und elektrischen Digital-Eingang. Damit ist sie für jedes erdenkliche Setup und für unterschiedlichste Anwendungen geeignet.

Die SDA-2400 kann in klassischen Stereo- und Mehrkanal-Systemen eingesetzt werden.

 Dank ihrer digitalen Eingänge kann man jedoch auch direkt einen digitalen Streaming-Player mit eigener Lautstärke-Regelung anschließen und erhält so ein minimalistisches System, dass absolut frei von Einstreuungen durch externe Quellen ist. Der verwendete Transceiver Wolfson WM8804 PLL garantiert dabei exzellente Dynamik und äußerst geringen Jitter.

 

 

 

 

Smart Power

SDA-2400 rear

 

 

Die SDA-2400 hat keinen Standby-Schalter. Stattdessen sorgt eine automatische Standby-Regelung dafür, dass die Endstufe abgeschaltet wird, wenn sie nicht gebraucht wird.

Liegt wieder ein Signal an, schaltet sich der Verstärker sofort wieder ein.

Diese automatische Regelung kann auch deaktiviert werden. Dann erfolgt das Anschalten etwa über den 12V-Trigger-Ausgang eines angeschlossenen Geräts. Auf diese Weise können auch mehrere miteinander verbundene SDA-2400 gleichzeitig eingeschaltet werden.

 

 

Digitale Verstärker-Technik

 

 

 

Als Pionier der digitalen Verstärkung setzt Lyngdorf auch bei der SDA-2400 auf diese Technologie. Dabei handelt es sich jedoch nicht um eine einfache Class-D-Endstufe, das können wir besser.

Unsere Technologie zeichnet sich durch extrem niedrige Rausch- und Klirr-Werte über den gesamten Frequenzbereich aus und bietet deshalb einen absolut reinen Klang bei allen Lautstärken.

Unsere Endstufen basieren auf dem Prinzip der Pulsweiten-Modulation und nutzen eine patentierte Technologie zur Optimierung der Schaltzeiten. Mit einer Schaltfrequenz von 390kHz und einer effektiven Feedback-Kontrolle ermöglicht das die im Vergleich zu normalen Class-D-Endstufen extrem geringen Verzerrungen.

 

 

Ausgezeichnet!

 

 

Secrets of Home Theater and High Fidelity

“It is efficient, musical, runs cool as a cucumber and has plenty of dynamic power on tap. It took me a whole 5 minutes to setup and has a sleek low profile design that exudes quality.

 

Whatever your personal opinion about switching amplifiers has been in the past, get ready for the future. Class D has finally evolved into an audiophile product with the Lyngdorf SDA-2400.”

 

Zum vollständigen Testbericht

 

 

 

Geringe Wärmeentwicklung

 

 

Da wir für die SDA-2400 nur MOSFETs der neuesten Generation verwenden, entwickelt die Endstufe deutlich weniger überschüssige Hitze als ein vergleichbarer Verstärker.

Das gilt bei Volllast, vor allem aber auch im Ruhebetrieb, der schließlich bei einem Verstärker die meiste Zeit der Nutzung ausmacht.

 

 

 

 

 

 

 

 

TECHNISCHE DATEN

Digitale 2-Kanal-Endstufe

 

Leistung 2x 400 W @ 4 Ohm
2x 200 W @ 8 Ohm
Eingänge 1 x Analog asymmetrisch (Stereo-Cinch)
1 x Analog symmetrisch (Stereo-XLR)
1 x koaxial Digital (bis zu 192kHz / 24 bit)
1 x optisch Digital (bis zu  96kHz / 24 bit)
(Alle Eingänge mit Signal-Erkennung)
Verstärker-Modi Automatik (Signal-Erkennung)
Dauerbetrieb (schaltbar über 12V-Trigger)
12V-Trigger 1x Eingang
1x Ausgang (zum Anschluss weiter Geräte)
Front Aluminium, mattschwarz eloxiert
Maße (BxHxT)  45 x 7,3 x 36 cm (mit Füßen)
Gewicht  6,5 kg